Diese Party rockt den Saal

Düsseldorf Helau:Diese Party rockt den Saal

In diesem Jahr ist es so weit: Die EXPRESS-Karnevalssitzung wird zur Tradition! Schließlich findet sie zum dritten Mal statt. Am heutigen 21. Februar steigt sie in der Rheinterrasse und bringt alle Spitzenstars des rheinischen Karnevals auf die Bühne. Darunter die Bands de Fetzer, die Swinging Funfares, die Räuber und der musikalische Hauptact, die kölsche Band Brings. Außerdem die Redner Bernd Stelter, Markus Krebs, Dave Davis und Guido Cantz. Auch das Düsseldorfer Prinzenpaar ist mit einer Abordnung dabei. Spitzen-Moderator Stefan Kleinehr führt durch den Abend.

Präsentiert wird die Karnevalsparty wieder von der PSD Bank Rhein-Ruhr eG. Deren Vorstand August-Wilhelm Albert: „Ein voller Saal, beste Stimmung und tolle Künstler nach denen sich viele Veranstalter die Finger lecken...was willmanmehr? Ich wünsche allen ein dreifaches Düsseldorf Helau!“

Die vierte Karnevalssitzung des EXPRESS findet am13. Februar 2020 in der Rheinterrasse statt. Viele Stars sind wieder dabei, darunter die Band Kasalla. Tickets sind ab 22. Februar 2019 über „Ad Ticket“ im Verkauf.


psd Bank

Gemeinsam jeck: Alle feiern mit

Liebe Leserinnen und Leser! Unser diesjähriges Sessionsmotto steht für den großen Zusammenhalt. Düsseldorf – gemeinsam jeck! Ob jung oder alt, arm oder reich, ob behindert oder nicht behindert und egal welcher Nationalität oder Religion man angehört: Am Ende des Tages sind wir alle gemeinsam fröhlich und feiern Karneval. Ganz wunderbar finde ich, dass es erstmals den Religionswagen in unserem Rosenmontagszug gibt, auf dem Juden, Christen und Moslems gemeinsam jeck am Zoch teilnehmen. Jacques Tilly hat den Wagengestaltet und ganz wunderbar umgesetzt.

Außerdem gibt es in dieser Session erstmals ein komplett neues Sendekonzept für die Übertragung des Düsseldorfer Rosenmontagszuges. Er wird live und ungekürzt auf „One“ zu sehen sein–von 13 Uhr bis etwa 15.30 Uhr. Das Erste zeigt unseren Zoch von 14 bis 15.30 Uhr in einer auf 90 Minuten zusammen geschnittenen Sendung.

Rosenmontagswagenbauer Jacques Tilly hat an dem Tag sogar erstmals im WDR Fernsehen ab 15 Uhr eine eigene 75-minütige Sondersendung, in der er seine Mottowagen, die sicherlich auch dieses Jahr wieder internationale Beachtung finden werden, kommentiert.

Bitte denken Sie daran, dass der Zoch in diesem Jahr wegen der neuen Sendeformate früher loszieht, nämlich schon um 11.50 Uhr an der Cornelius-/EckeHerzogstraße.

Egal ob auf Sitzungen, Bällen, in Kneipen, auf den Straßen oder am 4. März im und am Rosenmontagszug – genießen Sie den Karneval und leben Sie das Motto: Düsseldorf – gemeinsam jeck!“

Ihr Michael Laumen, Präsident Comitee Düsseldorfer Carneval e. V
.