Kultiges Mekka der Herrenschuhe

Düsseldorf Helau:Kultiges Mekka der Herrenschuhe

...mit traditionelljecker Familien-Feier am Zoch

Dass der Inhaber des Traditionsgeschäfts „Roland Herrenschuhe“, Uwe Meise, Humor hat, zeigt schon die Werbung an den Schaufenstern: „Herrenschuhe to go – auch zum Mitnehmen“! Der Spruch stammt von ihm. Und so wundert es nicht, dass der Ur-Düsseldorfer (hier geboren, hier aufgewachsen, nie woanders gewohnt) richtig Spaß am Karneval hat. Er erfreut sich auch Zeit seines Lebens am besten Blick auf den Rosenmontagszug. „Seitdem ich denken kann, kommt der Zoch hier am Geschäft vorbei. Ich stand schon als kleiner Junge Rosenmontag verkleidet davor, um ihn zu sehen“, sagt Meise, dessen Herrenschuh-Laden strategisch perfekt am Graf-Adolf-Platz/ Ecke Friedrichstraße liegt. „Und auch heute noch feiern wir hier jedes Jahr Rosenmontag mit der ganzen Familie.“

Seit 1935 gibt es den Familienbetrieb „Roland Herrenschuhe“, den Meise in der dritten Generation führt und der einen kultigen Ruf genießt. Das Geschäft ist eines der ganz wenigen, die auf Herrenschuhe spezialisiert sind. Bis zu 450 Artikel sind im Sortiment. So gibt es einige ausgefallene Labels wie Floris van Bommel. Aber auch Lieblings-Marken der Herren wie Lloyd, Sioux, Mephisto, Panama Jack, Camel active und Clarks. „Wir haben sowohl hochwertige Sneaker als auch Business-Schuhe im Sortiment“, sagt Meise, der bis Aschermittwoch (5. März) 50 Prozent Nachlass auf den ursprünglichen Preis aller bereits reduzierten Schuhe gewährt.